Planung und Bau von Regenwasseranlagen. Verantwortlich für den Inhalt: Fritz Pörschke. Stand 15.01.2009

  dichtende Wanddurchführungen

Wanddurchführung WD 150Wanddurchführung WD 100

Die Hauswanddurchführung (10) dichtet das Kabelschutzrohr, die Druckleitung (PE-Rohr) und das Trinkwassernachspeiserohr zuverlässig ab. Die integrierte Elektro-Kabel - Abdichtung sorgt für zuverlässige Sicherheit.
30 mm Gummiplatte mit 2 Edelstahlplatten je 3 mm.
3 Bohrungen: 2x50 mm und 1x32 mm.

Wichtig: Ein Futterrohr DN 150 sollte beim Aufmauern oder Giessen des Kellers bereits mit eingebaut werden. Das erspart spätere Kernbohrungen!

Die Zisternenwanddurchführung (11) dichtet das Kabelschutzrohr und die Druckleitung (PE-Rohr) zuverlässig ab. Die integrierte Elektro-Kabe l- Abdichtung sorgt für zuverlässige Sicherheit.
30 mm Gummiplatte mit 2 Edelstahlplatten je 3 mm.
2 Bohrungen:1x50 mm und 1x32 mm.

 

copyleft 2009 Post an Fritz Pörschke, fritz.poerschke@t-online.deValid_HTML_4_0_1